Dies ist der erste Beitrag unseres Ontario-Wein-Specials. Wir stellen euch passend zur Weinernte-Zeit unseren Taste of Canada-Partner Diamond Estates vor, die Muttergesellschaft der Marken Eastdell und Lakeview. Diamond Estates gehört zu Ontarios größten Weinproduzenten und ist angesiedelt in der Niagara-on-the-Lake-Region. Peter Toms, Vertriebsdirektor für Export, und Karen Bordynuik, Managerin für das Endkundengeschäft und Weinmarketing, geben uns besondere Einblicke hinter die Kulissen des Unternehmens.

6 Fragen an Diamond Estates

Bitte erzählt uns doch ein wenig über Diamond Estates. Wann wurde das Unternehmen gegründet? Wie ist es zu dem geworden, was es heute ist, und was sind Eure Aufgaben innerhalb des Unternehmens?

Peter Toms: Diamond Estates wurde in 2000 gegründet und startete mit dem Kauf eines Weinladens in Beamsville und einer kleinen Investition in die Lakeview Cellars. Im Laufe der Jahre hat sich das Unternehmen mit mehreren anderen Weingütern zusammengeschlossen und ist zu einem der größten Weinproduzenten der Region geworden. Ich selbst habe 2001 als Außendienstmitarbeiter angefangen und bin jetzt Direktor für Export.

Karen Bordynuik: Ich habe 2013 als Tour Guide in unserem Weinladen angefangen und bin jetzt Managerin für das Endkundengeschäft und das Marketing der Weinkellerei in Ontario. Diamond Estates bringt besondere Weine unter einem Dach zusammen, wie etwa die Marken EastDell und Lakeview.

Könntet Ihr uns ein wenig über Eure Marken erzählen und wie sie sich voneinander unterscheiden?

Peter Toms: Beide, EastDell und Lakeview, haben als kleine Betriebe in Beamsville angefangen. Zu Beginn, im Jahr 1991, konzentrierte sich Lakeview auf Cabernet Sauvignon und andere vollmundige Rotweine sowie frische, helle Weißweine. EastDell startete 1999 mit der Produktion von Cuvées, wobei unser Black Cab zu einer charakteristischen Komposition wurde, welche sich direkt zu einem Bestseller entwickelte.

Was bedeutet für Euch Taste of Canada?

Peter Toms: Schwierige Frage. Kanada selbst ist ja so groß, und ich glaube, dass die verschiedenen Weine das auch verkörpern.
Wir stellen Weine her, die den Geschmack von so gut wie jedem Weinliebhaber treffen, von leichten Weißweinen bis hin zu kräftigen, körperreichen Rotweinen, die jahrelang reifen. Es macht Spaß, all die neuen Weine zu entdecken!

Wenn Ihr einen besonderen Gast zum Abendessen in die Weinkellerei einladen könntet, wer würde das sein? Und welches kanadisch inspirierte Gericht würdet Ihr servieren?

Peter Toms: Das Essen ist einfach, ich bin ein Bison-Liebhaber, also ein Bison-Steak auf dem Grill, umgeben von lokal angebautem Gemüse und einem Glas Lakeview Cabernet Sauvignon. Und ich würde eine Eishockey-Legende einladen, vielleicht Ron Ellis oder Bobby Baun, beide aus dem Team der Toronto Maple Leafs von 1967, die den Stanley Cup gewonnen haben.
Karen Bordynuik: Ich würde Ryan Reynolds, den Hollywood-Star einladen, um zusammen eine riesengroße Poutine zu genießen, gepaart mit EastDell Pinot Noir.

Bald wird die Weinlese beginnen. Bitte sagt uns, was für Euch das Besondere an dieser Zeit ist? Und was macht einen guten Jahrgang aus?

Peter Toms: Zur Erntezeit erwacht das Weinland zum Leben. Die Rebstöcke sind mit pralle Früchten beladen, die nur darauf warten, geerntet zu werden, der Geruch von zerquetschten Trauben liegt in der Luft, in den Weinkellereien herrscht reger Betrieb und in der ganzen Region spürt man eine aufregende Stimmung. Nach einem langen warmen Sommer freuen wir uns auf den Geschmack der kommenden Weine.
Karen Bordynuik: Für mich ist die Ernte ein Neuanfang. Es entsteht eine solche Energie, wenn die Trauben reinkommen, die Winzer und Kellermeister rund um die Uhr arbeiten, um mit der Herstellung spannender neuen Weine zu beginnen. Zudem sehen die Weinberge zu dieser Zeit am schönsten aus.

Habt Ihr einen Lieblingswein in Eurem Portfolio?

Peter Toms: Ich habe einige, aber ein Glas EastDell Chardonnay mit ein paar Freunden auf der Terrasse ist immer ein Favorit. Wenn ein Grillabend ansteht, ist eine Flasche EastDell Black Cab sicher nicht weit.
Karen Bordynuik: Der Lakeview Sauvignon Blanc ist mein Lieblingswein an einem schönen sonnigen Tag, und am Abend wechsle ich gerne zum Lakeview Cabernet Sauvignon, um ihn mit guten Freunden zu einem köstlichen Essen zu genießen.

Falls wir euer Interesse für kanadische Weine geweckt haben, schaut auf cellardoor24.de vorbei. Hier findet ihr die besonderen Weine der Marken Eastdell & Lakeview und könnt sie euch direkt nach Hause bestellen.