Unser heutiges Special gilt Tim’s Kanadische Backwaren. Seit nun mehr über 27 Jahren bringt der Unternehmensgründer Tim Coughlin die Backtradition seiner kanadischen Heimat nach Berlin und zeigt uns, wie lecker Mini Brownies, Mini Blondies oder Dattel Bites schmecken.
Alles Made in Berlin und mit viel Liebe für das Produkt.

6 Fragen an Tim Coughlin (Tim’s Kanadische Backwaren)

Dein Unternehmen in 5 Sätzen. Was bietet ihr an?

Die Tims Kanadische Backwaren GmbH produziert seit nun 27 Jahren Back-Spezialitäten nach kanadischer Tradition für Berliner Cafés, den überregionalen Lebensmittel-Großhandel und Berliner Supermärkte. Muffins, Brownies, Cookies und vieles mehr werden bei uns in Berlin Alt-Mariendorf hergestellt. Jeden Samstag findet auf unserem Produktionsgelände ein Werksverkauf statt.

 

Was motiviert Dich und Dein Team?

Ich teile gerne Schönes aus meiner kanadischen Heimat mit den Menschen in Deutschland.
Es macht mir große Freude, außergewöhnliche Produkte herzustellen und damit unseren Kunden eine Freude zu machen. Außerdem ist mir die persönliche und berufliche Entwicklung meiner MitarbeiterInnen besonders wichtig. In den 27 Jahren des Unternehmens haben wir besondere Menschen für unser Team gewinnen können, von denen viele schon sehr lange für uns tätig sind. Mir ist wichtig, dass meine Angestellten gerne für mein Unternehmen arbeiten. Hierfür sorgen mein Team und ich. Wir arbeiten stetig daran, die betrieblichen Karriere- und Verdienstchancen für alle MitarbeiterInnen zu verbessern.

 

Der Geschmack Kanadas ist für mich…

Eine Schüssel Ahornsirup mit einer dicken Scheibe Weißbrot, bestrichen mit Butter. So haben wir Ahornsirup jedes Frühjahr genossen. Der Schnee lag noch auf dem Boden, unsere große Wohnküche wurde mit Holz geheizt und wir Kinder sind von draußen spielend aus der Kälte ins Haus gekommen. Hier roch es nach frisch gebackenem Brot aus dem Ofen und viel Ahornsirup. Was für eine Kombination! Hiervon habe ich leider auch die Zahnfüllungen, welche meine Liebe und Freude an diesem Brauch bestätigen.

 

Wen würdest Du gerne als Dinner Gast bei Dir haben? Welches von Kanada inspirierte Gericht würdest Du servieren?

Die großen Stars des Montréal Canadiens Eishockey-Teams der 70er Jahre. Eishockey prägte mein Leben in den 70ern und ich liebte die Montréal Canadiens. Ich würde ein sehr großes Atlantik-Lachsfilet aus New Brunswick auf einer Feuerstelle im Freien als Hauptbestandteil des Menüs vorbereiten.

 

Was ist Deine bedeutendste Kanada Erinnerung?

Auf dem Land aufgewachsen zu sein und schon sehr jung die Freiheit genossen zu haben, die Natur mit all seinen Schönheiten, Überraschungen, Abenteuern, Herausforderungen und Gefahren kennenzulernen. Gott sei Dank habe ich die Strapazen der Natur überstanden. Die kanadische Wildnis kann ziemlich hart sein.

 

Welches Deiner Produkte ist Dein Favorit?

Momentan unser „Chelsea Bun“ und es kommt demnächst eine neue Innovation dazu. Ich bin so gespannt darauf!

Tim’s Produkte und ihren Webshop findest Du unter dem folgenden Link:

https://timsbackwaren.de

Außerdem findest Du viele seiner Produkte im Taste of Canada-Shop auf MyEnso:
https://www.myenso.de/content/brand/taste-of-canada